Blog Post

This is a single blog caption
22 August 2016

BASSFAMILY – INTERVIEW NATURE ONE SPECIAL: PYDNA ALLIANCE

Hallo Freunde der elektronischen Tanzmusik!

Unsere folgende EXKLUSIVE BASSFAMILY INTERVIEW-Reihe steht ganz im Zeichen der Nature One!
An dieser Stelle möchten wir Euch ein paar andere interessante Camps vorstellen. Dafür sprechen wir mit den Leuten die mit viel Herzblut & Leidenschaft ihre Ideen und Konzepte umsetzen, um allen Festivalbesuchern neben der offiziellen Veranstaltung richtig was zu bieten!
Wir beginnen mit einem Camp, das mit Sicherheit schon seit Jahren einer der Anlaufpunkte auf dem Camping Village ist: Das PYDNA ALLIANCE CAMP!

HI ANDRE! DU BIST EINER DER ORGANISATOREN DES CAMPS. DANKE DAS DU DIR FÃœR UNS EINEN MOMENT ZEIT NIMMST! SIND ALLE KLAMOTTEN WIEDER TROCKEN?

Hi… Alles ist noch nicht trocken aber wegen dem getrockneten Matsch gut konserviert.

ERKLÄRE UNS DOCH BITTE KURZ WAS ES MIT PYDNA ALLIANCE AUF SICH HAT UND WIE ALLES SEINEN ANFANG GENOMMEN HAT?

Ich selbst fahre seit 20 Jahren mit Freunden zur Nature. Nie alleine und fast immer mit eigener Anlage. Irgendwann kam uns die Idee das etwas größer aufzuziehen. Aber dafür musste besseres Equipment her. Durch mein Patenjungen Pascal lernte ich ein paar Jungs der Sons of Techno kennen. Auch mit eigener Anlage am Start. Aber eine Anlage die so brachial und sauber klang wie ich noch nie eine gehört hatte. Wir kamen ins Gespräch und fuhren im nächsten Jahr zusammen zum Festival. Erst bestand die “Stage” noch aus einem Anhänger mit seitlicher Öffnung. Wir haben damals schon für nen vollen Floor gesorgt. Das ist 5 Jahre her. Mit den Jahren haben wir uns extrem weiterentwickelt. Wurden oft (zurecht) von den Ordnern als “zu laut” abgemahnt. Haben oft diskutiert. Mittlerweile sind wir recht professionell geworden. Die Ordner feiern teils schon mit und lassen uns in Ruhe. Diskussionen haben wir gegen sachliche Gespräche getauscht. Das haben wir natürlich auch unseren Fans und den durchweg guten Kritiken zu verdanken… Ein riesen DANKESCHÖN an alle die Pydna Alliance unterstützen.

Pydna Alliance Nature One 2016_Bassfamily

Mit Dachterasse und richtig Sound – Pydna Alliance Camp @ Nature One 2016

DAS PYDNA ALLIANCE CAMP 2016 WAR FÜR UNS AUF JEDEN FALL EINES DER HINGUCKER! WAS WAREN DIE GRÖSSTEN HIGHLIGHTS & HERAUSFORDERUNGEN FÜR DICH/EUCH IN DIESEM JAHR?

Da gab es einiges. Zuerst war da der komlizierte und lanwierige Aufbau der Stage von Mittwoch 18 Uhr bis Donnerstag früh um 4. Grund dafür war unser Highlight: Das HIGHER STATE Sonnendeck. Eine Sonnenterrasse in 4 Metern Höhe mit 360° Aussicht. Mein Geschenk zum 20. Nature Jubiläum für unsere Campteilnehmer und treue Fans und Freunde. Leider gefiel den Veranstaltern des Festivals unsere Beschallungsrichtung nicht. So mussten wir,nachdem wir Donnerstag früh pünktlich um 6 das Bassgewitter gezündet hatten, die komplette Stage um 90° in Richtung Pydna drehen. Mit 20 Leuten war das recht fix erledigt. Ein Video dazu findet ihr bei Facebook in unseren Streams.
Weitere Herausforderungen waren z.B. das Beschaffen einer komplett neuen Lichtanlage innerhalb von 12 Stunden durch unseren Bühnentechniker Jens (der dafür fast 500 km gefahren ist). Unser eigentlicher Lichttechniker hat uns einen Tag vor der Anreise sitzen gelassen.
Dann hatten wir ACID WARS exklusiv in unserer RAW Night beim Warmup zu Gast. Der Floor ist aus allen Nähten geplatzt. Zum Glück blieb alles gewaltfrei.
Nicht zuletzt war natürlich unser Floopartner Black Beats Records aus der Schweiz ein mehrtägiges Highlight. Top Künstler, noch toppere Mucke und die toppsten beiden Köpfe Kevin Kranz und Alain Delay haben das Camp abgerundet.

WIE LÄUFT BEI EUCH DIE PLANUNG FÜR EUER CAMP AB? IST DAS EINE ONE-MAN-SHOW, ODER GIBT ES EIN TEAM?

Bei voller Orga-Besetzung sind wir 7 Leute. Dieses Jahr nur 6 und mehrere freiwillige Helfer(innen). Im Grunde planen wir das Camp gemeinsam. Jeder hat seine speziellen Aufgaben in seinem persönlichen Fachgebiet. Manchmal kommt es jedoch vor, dass ich aus Zeitmangel (z.B. Einhaltung von Deadlines) Entscheidungen selbst treffe. Manchmal zum Leid der anderen Orgamitglieder. Geplant wird mit Hilfe eines Clouddienstes für Tabellen und Text- sowie Zeichnungsdokumente. So überbrücken wir die recht grossen Entfernungen fast perfekt (Rotterdam, Köln, Siegerland). Mehrmals im Jahr gibt es Orgameetings für wichtige Besprechungen und Statusabfragen.

HABT IHR JÄHRLICH WECHSELNDE MOTTOS UND GIBT ES SCHON ÜBERLEGUNGEN FÜR 2017?

Mittlerweile haben wir wechselnde Mottos z.B. 2015: MTHRFCKNG RESISTANCE und 2016: HIGHER STATE
Weiterhin haben wir jedes Jahr einen besonderen Floorpartner mit eigenen Künstlern.

2014: AFFENKÄFIG KÖLN; 2015: SONS OF TECHNO COLOGNE; 2016: BLACK BEATS RECORDS SCHWEIZ.

Ein paar schwere Worte zu 2017: Dem Camp, der Orga und vor allem mir (Andre von B) entstand ein finanzieller Schaden mit dem ich so niemals gerechnet hätte.
Es wurde uns Technik (CD Player Pioneer CDJ 900) Camp-Inventar und Verbrauchsmaterial sowie Lebensmittel gestohlen oder beschädigt.
Der Schaden beläuft sich auf mindestens 3000 Euro.
Dies gibt mir zu denken. Meine Gedanken gehen so weit, dass ich momentan nicht bereit bin ein weiteres Camp auf dem Campingplatz der Nature One zu planen. Der Schaden bleibt komplett an mir persönlich hängen. Respekt am Eigentum anderer habe ich dieses Jahr an vielen Stellen vermisst. Sei es intern oder von Künstlern und Gästen. Ich werde mich etwas zurückziehen und reichlich über ein weiteres Camp und andere Veranstaltungen nachdenken.
Mittlerweile haben sich einige befreundete Veranstalter und Unterstützer der Pydna Alliance zusammen getan und veranstalten am 20.08.2016 eine Benefizparty in Köln. Der gesamte Eintritt geht an Pydna Alliance um den Schaden aufzufangen. Danach werde ich mich mit der Orga beraten wie es 2017 weiter geht.

WAS TREIBT EUCH AN BEI DER ORGANISATION EINES CAMPS?

Musik und die Freude im Gesicht der feiernden Menschen auf unserem Floor.

GIBT ES PYDNA ALLIANCE NUR AUF DER NATURE ONE? WAS MACHT IHR SO IM REST DES JAHRES?

Das Projekt Pydna Alliance gibt es nicht nur beim Festival. Ab und an gibts von uns auch Partys in Kölner und Krefelder Clubs. Mal als RAW mit den Harder Styles und mal als Pydna Alliance mit dem bewährten dicken Techno bekannter und junger Künstler. Aber immer mit einem Floorpartner. Wie zur Nature…nur in klein 😀

WIR MACHEN DEN SATZANFANG, DU VOLLENDEST IHN:
MUSIK…

…ist mein Leben… Pydna Alliance ist Musik!

DAS WOLLTE ICH SCHON IMMER MAL MACHEN…

Mit Nick Scheer über sein Baby quatschen (Kenner wissen was ich meine) 😉

DAS GEHT…

OpenAir und ein Bier in der Hand.

DAS GEHT GAR NICHT…

Diebstahl, Missgunst und Habgier!

DAS LIEF DIESES JAHR…

650 Liter Bier

ICH GRÃœSSE…

…niemanden. Ich danke dafür Allen, die uns weiterhin treu bleiben und unterstützen. Pydna Alliance ist nur für euch!!!

VIELEN DANK FÃœR DAS INTERVIEW! WIR SEHEN UNS HOFFENTLICH BALD WIEDER!

Danke Euch. Viel Erfolg noch mit Eurem BASSFAMILY Camp!

PYDNA ALLIANCE FINDET IHR HIER IM NETZ:

Leave a Reply

Smash It Up // Facivii - Endless Me
icon-downloadicon-downloadicon-download
  1. Smash It Up // Facivii - Endless Me
  2. Missing You // Facivii - Endless Me
  3. Pump The Club // Facivii - Endless Me
  4. Blue Groove Deluxe // Facivii - Endless Me
  5. Extreme Shot // Facivii - Endless Me